Körperklaus

koerperklaus_header

Konzeptalbum für Kinder mit 15 nagelneuen Kinderliedern!

Koerperklaus_Cover

www.körperklaus.de

KÖRPERKLAUS-CD kaufen

KÖRPERKLAUS – Videos :

EINFACH GUT

MILKSHAKE

auf der Webseite unter LIEDER bei der DER SENDUNG MIT DEM ELEFANTEN 

 

KEINE SCHLÜMPFE – KEIN KROKODIL

Im SCHALL-Magazin. 2016 Ausgabe 3 – in der Top 20 der Kindermusik

17
Der Körperklaus ist jemand, der sich motorisch unbeholfen anstellt. Selbst Seed hatten in „Waterpumpee“ von ihm gesungen. Und seit 2014 ist es auch der Name einen weiteren Kinderzimmerstars, der mit dem Album „Wackeldackel-hitparade“ angetreten ist, Kinderliedern mehr Lebenswirklichkeit zu verpassen.
Udo Schöbel, der sich das Pseeudonym Körperklaus zulegte, weiß, wie der Sound für Kinder klingen muss. Schon vor 20 Jahren schrieb er Musik für die „Sendung mit der Maus“, zudem profitieren zwei Kikaninchen-CDs von zahlreichen Udo Schöbel-Kompositionen. Sein „Kikaninchen“-Song „Dibedibedab!“ ist ein echter Kindergartendauerbrenner, allein auf youtube hat er über 16 Millionen Klicks.
Als Körperklaus leistet sich Schöbel den Luxus, Kinderlieder ohne lukrative Auftraggeber (die Plattenfirma nicht mitgezählt ) zu fabrizieren. Seine Message ist, dass man tanzen soll, wie es Spaß macht, und nicht, wie es gut aussieht.
Musikalisch deckt er die komplette Breite ab ( Pop und Beat, aber auch Blasmusik und Kinderzimmertechno ) und greift ordentlich in die Trickkiste, vom mundgemachten Beat bis Ukulele und Xylophon ist alles dabei. Udo Schöbel? Ja, genau, ein paar Erwachsene kennen ihn auch. Er ist Kopf des Minibeatclubs, die mal Hausband in der Kurt-Krömer-Show waren, und mit Thomas D. veröffentlichte er 1998 die gemeinsame Single „Frisör“.
Aber er ist weder mit Udo Lindenberg noch mit Frank Schöbel verwandt.

 

                                                      Video-Kurzausschnitte: